www.Stoffstier.de

meine Heimat

die englischsprachigen Seiten
über mich
Freunde
Heimat
Witze
Erotik
Sonstiges
Video (166k)E-Mail

England

Beachy Head

Für den ersten Tag in England kann ich Canterbury oder Hastings empfehlen. Die beiden Orte sind nicht zu weit von Dover entfernt. Canterbury hat eine wunderschöne Kathedrale und viele mittelalterliche Häuser. Leider sind zu viele Touristen vom Kontinent dort. Hastings ist ein kleines Seebad, berühmt durch die Schlacht im Jahr 1066, in der die Normannen England eroberten. Es ist nicht so überlaufen wie Brighton!

Eastbourne

Fährt man von Hastings durch Eastbourne (links) die Küste entlang, kommt man nach Beachy Head (oben). Das ist eine höchsten Kreideklippen der Welt. Das Ding in der Bildmitte ist ein Leucht- turm - da kann man sich die Höhe ungefähr vorstellen. Der Engländer sagt: »It’s the most beautiful place to commit suicide.« - der allerschönste Platz um Selbstmord zu begehen. Typically British ...

An Portsmouth vorbei (dort liegt die HMS Victory) geht es nach Dorset. Das hier ist Corfe Castle, ein Dorf mit malerischen Steinhäusern. Dort gibt es übrigens auch hübsche Kühe. Klick mal auf das Bild!

Corfe Castle
Ashdell House

Andreas sagt manchmal, ich sei ungezogen. Diese Quittung aus einem B&B beweist das Gegenteil! Die Besitzerin war einfach begeistert von mir!
Der Krimi »Wellenbrecher« von Minette Walters spielt übrigens auch in Dorset - keine 30 km von hier entfernt ...

Auf dem Weg nach Shropshire kann man an Glastonbury oder Stonehenge vorbeifahren. Das hier ist Powis Castle in Wales. Es ist berühmt für seinen Park und seine Blumenzucht.

Powis Castle
Snowdon

Hier haben wir den Snowdon in Nordwales. Wer Natur pur liebt, ist hier genau richtig aufgehoben. Im Peak District (zwischen Manchester und Sheffield) sieht es ähnlich aus...

Hunstanton ist ein winziges Seebad an der Wash, im Nordwesten Norfolks (die Ausbuchtung ganz rechts). Bei Ebbe kann man die Steilklippen entlang wandern. Aber auf die Flut achten! Ganz in der Nähe, in Sandringham Hall, war der Hauptwohnsitz der Queen Mum. Die Ruinen von Castle Rising, die Lavendelfelder bei Heacham oder King´s Lynn sind ebenfalls sehenswert.

Hunstanton

Hier haben wir mal eine große,
gut ausgebaute, Landstraße in Norfolk.

An die Kreisverkehre in England gewöhnt man sich schnell - ich bin sogar ein Fan von Kreisverkehren! Da kann man (besonders mit dem Motorrad) prima durchsausen!
Rechts eine typisch englische Straße. Wer keinen gesteigerten Wert auf Luxus legt ist in einem der vielen preiswerten B&Bs bestens aufgehoben!

Sonntagmorgen
an der Nordsee. Abseits vom Trubel kann man den Ausblick genießen und die Gedanken schweifen lassen ...

Das ist nicht Monte Carlo, sondern Great Yarmoth bei Nacht. Palmen findet man auch an der Westküste von Cornwall, wo der Golfstrom warmes Wasser aus er Karibik entlang transportiert.

 nach oben

www.AK-Line.de